KOSTEN!

Ein Sucherfolg ist wahrscheinlich, aber nicht garantierbar! Wie fühlt es sich für Sie an, wenn Sie gerade Ihren Ehering verloren haben und ich Ihnen trotz erfolgloser Suche noch eine Rechnung von z.B. 300€ auf den ohnehin schon schmerzlichen Verlust stelle? Genau! Der Schmerz würde dadurch sicher nicht gelindert - mir gefällt das auch nicht!

MEIN VORSCHLAG AN SIE:

Sie nennen ein attraktives Honorar für die Übergabe Ihres Gegenstandes an Sie und ich entscheide selbst, ob ich das Risiko eingehe, danach zu suchen, (egal mit welchem Aufwand.) Wird der Gegenstand gefunden, wird  zur  Über- gabe das Honorar fällig.

 

Am realistischen Beispiel erklärt: "Ich habe meinen Ehering im Fluss verloren! Sie haben eine Anfahrt von 2 Stunden, keiner weiß, ob sie den Ring finden und wie lange das dauert! Ich zahle Ihnen 500€, wenn Sie ihn finden, sonst würde das Geld ohnehin der Juwelier für einen neuen Ehering bekommen. So habe ich allerdings die Chance, meinen originalen Ehering zurückzubekommen. Finden Sie ihn nicht, habe ich keinerlei Verpflichtungen, Sie tragen alle entstandenen Kosten selbst. Finden Sie den Gegenstand, zahle ich ausschließlich die zuvor angebotene Summe."

Sie erhalten eine Rechnung, ohne ausgewiesene Mehr- wertsteuer, da ich im Nebengewerbe als Kleinunternehmer tätig bin.

WIE SIE ZUM ERFOLG BEITRAGEN KÖNNEN!

Bitte merken Sie sich die Verlustumstände wie Ort, Wassertiefe etc. genau. Orten Sie z.B. Bäume, Häuser, Gebäude in der Nähe und ziehen Sie gedanklich Linien zwischen 2 Punkten. Es ist immer hilfreich, wenn wir zur Suche einen gemeinsamen Termin finden, auch auf diese Art tragen Sie entscheidend zum Erfolg bei.